Wieviel Technik verträgt der Mensch?

Heute Morgen blug ich aus dem Fenster und sah, so dachte ich, wohl nicht recht. Erheiternd konnte ich beobachten wie eine Person (alle weiteren Angaben zur genaueren Identität bleiben bei dieser verkürzten Beschreibung im Nebel der Anonymität verborgen – hier, auf der für alle Liebhaber der Privatsphäre als Browser Startpage empfohlenen Site).

Es ward also zu sehen, wie ein Person aus einem Auto’s Kofferraum Gegenstände barg – ein Notfall schien es nicht zu sein, also barg sie weniger als dass – sie hob zwei Pakete und drückte anschließend, um den Vorgang wie auch den Kofferraum abzuschließen den Knopf. Der Knopf ist in unser aller Alltag nicht mehr weg zudenk.. zu drücken.

Früher schloss man/Frau einen Wagen ab. Der Vorgang war wie der Wagen, nicht beendet – ja, das auch, aber abgeschlossen – sicher, das konnte man vergessen aber vergessen sie das doch mit der Technik und den Knöpfen. Also wie oft hat sie (die im Nebel der Technik anonymisiert handelnde) denn nun gedrückt, den Knopf? Die Lampen blangten, also sie blunkten, der Test: der Kofferraum ging wieder, also wie der aufging. Der war nicht zu – war er das denn?

Mal blangten die Lichter nur kurz, dann blieben sie an – für sich haben Lichter ja nichts mit geschlossenen Kofferräumen zu tun, doch es blank wie nicht gescheit …

Früher konnte man ja auch einfach noch rückwärts einparken, ohne Gepiepe . . .

Dieses Gepiepe, Ohren betäubend!, – bahnt sich in den Zügen, den Schmerz in des Reisenden Ohr. Grell, laut, schrill – muss es nicht sein. In den S Bahnen geht es auch leise und mit einer Lampe – die hier zu recht ein Schließen anzeigt.

. . .

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesabbel, Leben, Technik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s